Archiv für den Monat: März 2017

Unser Workshop mit Marco Billep

In dem noch jungen neuen Chorjahr 2017 war der Sonntags-Workshop mit Marco Billep aus Berlin zweifellos ein echtes Highlight!
Von der ersten Minute an empfanden wir eine große Sympathie für unseren Workshopleiter und „Animateur“, der zum Teil völlig neue Töne aus uns herauslockte und den ausgewählten 5 Repertoirestücken zu neuem Ausdruck verhalf…
Dabei war das Rezept eigentlich ganz einfach: Erzähle dem Publikum mit jedem Lied eine packende und mitreißende Geschichte – so, dass die Spannung während des Stückes nicht abreißt…                                                                  Gesagt – getan: Wir starteten mit der Moritat von Mackie Messer ( aus der Dreigroschenoper ) und nach ein paar Versuchen hatte der Haifisch jetzt wirklich „Zehne“ und das Stück wurde (noch) authentischer.
Eine jazzige Liebesballade „The Nearness of You“ sangen wir mit so viel Gefühl, dass es Chorleiter und Workshopleiter eine Gänsehaut bescherte… Bei „Butterfly“ (von Mia Makaroff) war uns der Flügelschlag des Schmetterlings noch nie so nah…
Es hatte sich wirklich gelohnt, das Multitalent Marco Billep zu uns einzuladen.
Zwischen Marco Billep und unserem Chorleiter Eiko Saathoff gab es während des ganzen Workshops eine harmonische Zusammenarbeit. Eiko sah sich durch Marcos Äußerungen sehr in seiner Chorarbeit bestätigt und quittierte alle Ergebnisse des Workshops mit einem zustimmenden Nicken.

Am Ende des Workshops, bei dem es keine Minute langweilig wurde, waren alle Beteiligten sichtlich erschöpft – aber auch hoch zufrieden und Marco Billep konnte uns ein tolles Feedback geben…